Freizeit-Skatepark

Der Skatepark ist eine echte Attraktion für Kinder und Jugendliche in Eurasburg. Natürlich sind aber auch erwachsene Skater herzlich willkommen.

Mit einer Größe von 35x15m, einer geteerten Bank über die ganze Breite des Platzes sowie einer ausgezeichneten Ausstattung des Platzes mit Geräten der Fima IOU-Ramps aus Passau, die unter anderem auch die Parks für internationale Skateevents baut, sowie zwei eigens gebauten Geräten, ist der Park einer der wenigen und attraktivsten Parks in der Region.

Neben der geteerten Bank, die genügend Schwung für jedes Obstacle des Parks gibt, gibt es eine Pyramide mit Curb, eine Quarterpipe, eine Grindstange sowie eine Grindbox und eine Wheelibox. Der Park bietet damit optimale Bedingungen für Anfänger als auch für Profis.

Lage

Der Park befindet sich wunderschön gelegen hinter den Sportanlagen des SC Eurasburg am höchsten Punkt des Ortes.

Er ist damit ausreichend weit von allen Anwohnern entfernt, so dass keine Ruhestörungen entstehen und bietet den Kindern und Jugendlichen einen ausgezeichneten Platz, an dem sie ihrem Sport nachgehen oder auch einfach ihre Freunde treffen können.

Anfahrt

Von der Hauptstraße aus auf Höhe der Sparkasse in Richtung Sportpark Eurasburg abbiegen und den Berg bis zum Sportpark hochfahren. Parken kann man nun entweder auf dem großen Parkplatz vor der Mehrzweckhalle, der Fußweg zum Park beträgt dann noch ca. 300m an der Mehrzweckhalle und am Haupt- und Trainingsplatz des SCE vorbei. Alternativ fährt man nach den Tennisplätzen rechts in den Feldweg. Neben dem Trainingsplatz befindet sich ein weiterer kleinerer Parkplatz.

Kontakt

Walleczek Andreas

Jugendbeauftragte

Ampenberger, Ulrich
Baumann, Max

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.